biv Chronik

 

1997...

... gründen Beatrix Eder-Gregor und Ilona Weigl
den Verein „biv – integrativer Bildungsverein für Menschen mit (mehr oder weniger) Behinderung“ und wir starten mit Kursen für Menschen mit Behinderung, die wir seither gemeinsam mit der Volkshochschule Meidling anbieten.  

 

 

1998...

... gibt’s dann erstmals unsere Seminare für Fachkräfte in sozialpädagogischen Arbeitsfeldern.
Wir beginnen mit 7 Seminaren und 56 TeilnehmerInnen. Zurzeit bieten wir pro Jahr ungefähr 150 Seminare mit circa 2000 TeilnehmerInnen an.

 

 

2001...

... wagen wir unser erstes europäisches Projekt. Gemeinsam mit Partnern aus Schweden, Finnland, Niederlande und Deutschland entwickeln wir Lehrmaterial zum Thema „Umgang mit Geld“.

Außerdem starten wir mit dem Projekt Bildungsassistenz. Wir informieren und beraten Menschen mit Behinderung im Bereich der beruflichen Bildung.
Übrigens: Bildungsberatung gibt es bei uns noch immer – und zwar kostenlos.

 

 

2002...

... entwickeln wir im Auftrag des Sozialministeriums einen Lehrgang für Fachkräfte in der beruflichen Integration. Diese Ausbildung bieten wir bis heute an. 148 Personen haben diesen Lehrgang bisher mit einem Zertifikat abgeschlossen.

 

 

2003...

... veranstalten wir gemeinsam mit dem Bildungsministerium und dem bifeb die Tagung  „Bildung erleben – Erwachsenenbildung für Menschen mit und ohne Behinderung“. Was sich da getan hat, können sie hier nachschauen.

Wir entwickeln Lehrmaterialien zum Thema „Biografiearbeit mit Frauen mit Lernschwierigkeiten“ und die Broschüre „FrauenLeben?! –Lebensbedingungen von Frauen mit Lernschwierigkeiten“.

 

 

2004...

... gründen wir im Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst das Netzwerk Erwachsenenbildung Integrativ - Netweb.In (pdf, 1.2 Mbytes). Dieser Austausch von VertreterInnen aus Bildungseinrichtungen und InteressenvertreterInnen von Menschen mit Behinderung findet bis 2013 1x jährlich statt. Ziel ist es, die Barrierefreiheit in Bildungseinrichtungen zu verbessern und Angebote für KundInnen mit Behinderung zugänglich zu machen.

Fachgremium „Barrierefreie Bildung Österreich“
2014 wurde diese Gruppe zu einem Fachgremium
„Barrierefreie Bildung Österreich“ umstrukturiert.
Dieses Gremium tagt 1x jährlich im Bundesinstitut
für Erwachsenenbildung St. Wolfgang in Strobl.

 

 

2006...

... veranstalten wir gemeinsam mit dem Sozialministeriumsservice Wien den „JobOskar Wien“. Dabei wurden Unternehmen ausgezeichnet, die sich vorbildlich für die Integration von Menschen mit Behinderung bemühen.

Preisverleihung ÖAMTC
Mag. Herbert Haupt überreicht den Preis an den ÖAMTC. 

 

 

2007...

... starten wir unser 2. und 3. Europäisches Projekt. Gemeinsam mit Partner aus verschiedenen Ländern erstellen wir im Projekt  „English without Frontiers“ die Lehrmaterialen und das Vokabelbuch „Englisch lernen“.

Im EU-Projekt „Together“ entstehen Lehrmaterialien zum Thema „Mitbestimmen - Leben aktiv gestalten“.

Außerdem erscheinen in diesem Jahr unsere Lehrmaterialien „Chips oder Salat“die sich den Themen gesunde Ernährung und Bewegung widmen. 

 

 

2008...

... wird unsere Bildungsberatung Partner im Netzwerk „Bildungsberatung in Wien“ (externer Link). Gemeinsam mit abz*austria (externer Link)bfi (externer Link), WAFF (externer Link)WUK (externer Link) und den Wiener Volkshochschulen (externer Link) bieten wir Bildungsberatung für alle Wienerinnen und Wiener.

Gründung der Bildungsberatung in Wien
Gründung der Bildungsberatung in Wien

 

 

2009 und 2010...

... widmen wir uns vor allem der Entwicklung von weiteren Lehr- und Beratungsmaterialien.

Es entstehen das Praxisbuch „Lesen und Schreiben für viele Gelegenheiten“ und „Damit ich weiß, was ich kann“, ein Instrument zur Kompetenzerfassung für BildungsberaterInnen.

 

 

2013...

... veranstalten wir zum 2. Mal eine große Tagung in Strobl am Wolfgangsee. Diesmal steht sie unter dem Motto „Bildung barrierefrei“. Mitveranstalter sind wieder das Bundesministerium für Bildung und Frauen und das Bundesinstitut für Erwachsenenbildung. Hier können Sie den Tagungsbericht (pdf, 535 Kbytes) und das Hauptreferat (pdf, 146 Kbytes)  herunterladen.

TeilnehmerInnen der Tagung in Strobl am Wolfgangsee 

 

 

2014...

... arbeiten wir als Partner der „Bildungsberatung Österreich (externer Link)“ an einer gemeinsamen österreichweiten Online-Bildungsberatung (externer Link).

 

 

2015 und 2016...

... entwickeln wir neue Lehrgänge für Fachkräfte in sozialen Arbeitsfeldern und bieten diese laufend an.