Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 8MS30

Info: „Wer nicht weiß, woher er kommt, weiß auch nicht wohin er will!“ sagt ein bekanntes Sprichwort bzw. wer sich selbst nicht wirklich kennt, läuft Gefahr, ziel-, orientierungslos und fremdbestimmt durchs Leben zu gehen.
Die Gestaltung des eigenen Lebens selbst die Hand zu nehmen ist ein menschliches Grundbedürfnis und ist für die psychische und mentale Gesundheit essentiell.

In diesem Seminar werden wir uns kreativ auf unsere eigene Spur machen, um selbstvertrauend, selbstbewusst und vor allem selbstbestimmt den wechselnden Lebensaufträgen und dem uns innewohnenden Potenzial gerecht zu werden.

Ziele
- Die TNInnen reflektieren die Bedeutung der eigenen Biografie unter dem Aspekt der Selbstbestimmung
- Die TNinnen lernen Methoden der kreativen, ressourcenorientierten Biografiearbeit kennen, welche sie dann bei ihren KundInnen anwenden
- Die TNInnen können aufgrund eigener Erfahrungen in der Biografiearbeit die Lebensgestaltung der Kundinnen verstehend begleiten

Dieses Seminar kann als Aufbaumodul für das Zertifikat
„Fachbegleitung – Teilhabe: Mit- und Selbstbestimmung begleiten, Selbstvertretung ermöglichen“

Unterrichtseinheiten: 12

TeilnehmerInnen: Fachkräfte in sozialpädagogischen Arbeitsfeldern

TeilnehmerInnenzahl: Max. 16 Personen

Arbeitsweise: Gruppenarbeiten, Methodische Inputs, kreative Umsetzungen, DIskussionen, Plenumsgespräche

Kosten: 280,00 € , Übernachtung/Frühstück im EZ 66,00 Euro/Tag

Datum Zeit
Di. 20.03.2018 10:00 - 18:00 Uhr
Mi. 21.03.2018 09:00 - 13:00 Uhr
Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.