Kursangebote >> Seminare

Kurse für Menschen mit Behinderung


Hier finden Sie zahlreiche Kurse zu den Bereichen „Lesen, Schreiben, Rechnen“, „Fremdsprachen“, „Computer“, „Gesundheit, Bewegung, Kultur“ und „Persönlichkeitsbildung“.

Die meisten Kurse finden wöchentlich während eines ganzen Semesters statt. Manche Kurse dauern nur 2-4 Nachmittage.

Das ausführliche aktuelle Semester-Kursprogramm können Sie hier herunterladen: aktuelles Kursprogramm (pdf, 2.5 Mbytes).

Das Kursprogramm erscheint zweimal jährlich:
für das Frühjahrs-Semester: Anfang Jänner
für das Herbst-Semester: Ende August

Ein Projekt in Kooperation mit Volkshochschule Meidling, Fonds Soziales Wien und Licht ins Dunkel.




Die Veranstaltungen sind insgesamt 10 Schwerpunkten zugeteilt. Alle Veranstaltungen richten sich an:

  • (Diplomierte) SozialfachbetreuerInnen

  • (Behinderten-) PädagogInnen

  • PsychologInnen
  • TherapeutInnen
  • SozialarbeiterInnen
  • ErwachsenenbildnerInnen
  • Führungskräfte im Sozial- und Gesundheitswesen
  • MitarbeiterInnen in der beruflichen Integration/Rehabilitation
  • Pflegepersonal

Das ausführliche Semester-Programm können Sie hier herunterladen: aktuelles Programm (pdf, 8,6 Mbytes).
Bitte beachten Sie unsere Anmelde- und Stornobedingungen (pdf, 120 Kbytes).

www.kursfoerderung.at (externer Link) gibt Ihnen einen Überblick über die finanziellen Förderungen für Ihre persönlichen Aus- und Weiterbildungsvorhaben, sei es für Schule, Lehre, Studium oder Beruf.

Schwerpunkt „Basale Unterstützung“

Menschen mit schweren Behinderungen zeigen sehr unterschiedliche Bedürfnisse,
Fähigkeiten und Vorlieben. Eine dementsprechend individuelle und den jeweiligen Lebensphasen und -situationen angepasste Begleitung stellt eine große Herausforderung dar. Neben den wesentlichen Theorien und Konzepten sollen die Seminare vor allem konkrete methodische Erfahrungen und Übungen zur Umsetzung in den Begleitungsalltag anbieten.

Alle angebotenen Module können einzeln gebucht werden, sie sind nicht aufeinander aufbauend.

Möchten Sie das Zertifikat „Fachbegleitung – Basale Unterstützung“ oder „Unterstützte Kommunikation“ erwerben, finden Sie alle Details hier: Überblick Zertifikat (pdf, 1.8 Mbytes)

Schwerpunkt "Berufliche Integration/Rehabilitation"

Ziel dieser Qualifizierung ist es, durch alle Phasen des
Integrations- bzw. Rehabilitationsprozesses zu führen, um den TeilnehmerInnen praxisnah alle Kenntnisse zu vermitteln, die erforderlich sind, um Menschen mit Benachteiligungen erfolgreich in den allgemeinen Arbeitsmarkt einzugliedern.

Alle angebotenen Module können einzeln gebucht werden, sie sind nicht aufeinander aufbauend.

Möchten Sie das Zertifikat "Fachkraft in der beruflichen Integration" erwerben, finden Sie alle Details hier: Überblick Zertifikat (pdf, 1.8 Mbytes)

Diplomlehrgang Coaching und Beratung in Sozialberufen

Sie leiten Teams? Sie beraten Menschen in Neuorientierungs- oder
Umbruchsituationen? Sie begleiten KundInnen bei neuen beruflichen Schritten? Sie unterstützen Personen in ihren Planungsprozessen? Sie arbeiten mit Gruppen? Sie wollen Menschen in deren Arbeits- und/oder Wohnalltag eine hilfreiche GesprächspartnerIn sein?

Dieser Lehrgang befähigt Sie, mit den hohen Anforderungen der sich ständig und immer schneller wandelnden sozialen Dienstleistungsunternehmen zurechtzukommen. Sie lernen KundInnen/KlientInnen in unterschiedlichen Lebens- und Arbeitsprozessen zu begleiten, in multiprofessionellen Teams kooperieren, eine Vielzahl von Innovationen zu realisieren, organisatorische Veränderungen umzusetzen, neue und ungewisse Situationen mit KundInnen zu bewältigen.  

Das detaillierte Programm können Sie hier herunterladen: aktuelles Lehrgangsprogramm (pdf, 351 Kbytes)

Schwerpunkt "Gesundheitscoaching"

Die Arbeit im Sozialbereich stellt hohe psychische und physische
Anforderungen. Um Menschen gut und kontinuierlich begleiten zu können sind Stabilität, Kraft, Ausdauer und Ressourcenarbeit nötig. Sowohl die eigene Psychohygiene gilt es zu pflegen, als auch für das körperliche und seelische Wohlergehen der betreuten Menschen zu sorgen! Gerade für Menschen mit Behinderungen sollten rechtzeitig gezielte präventive Maßnahmen im Gesundheitsbereich gesetzt werden. Dabei gilt es die Zielgruppe vor allem zur Eigenverantwortung für ein bewusstes Leben zu sensibilisieren.

Alle angebotenen Module können einzeln gebucht werden, sie sind nicht aufeinander aufbauend.

Möchten Sie das Zertifikat "Fachbegleitung Gesundheitscoaching" erwerben, finden Sie alle Details hier: Überblick Zertifikat (pdf, 1.8 Mbytes)

Schwerpunkt "Menschen mit herausforderndem Verhalten"

Die Begleitung von Menschen mit kognitiver Behinderung und
herausfordernden Verhaltensweisen und/oder psychiatrischen Diagnosen muss umfassend und strukturiert sein. Für die BegleiterInnen heißt dies neben einem breit gefächerten fachspezifischen Wissen vor allem auch ein sorgfältiger Umgang mit den eigenen Grenzen und konkrete Auseinandersetzung mit psychohygienischen Maßnahmen.

Alle angebotenen Module können einzeln gebucht werden, sie sind nicht aufeinander aufbauend.

Möchten Sie das Zertifikat "Fachbegleitung Menschen mit herausfordernem Verhalten" erwerben, finden Sie alle Details hier: Überblick Zertifikat (pdf, 1.8 Mbytes)

Schwerpunkt "Pädagogische Psychologie"

Pädagogisches und psychologisches Wissen ist grundlegend, um Menschen
(mit Behinderung) in der Begleitung gerecht zu werden. Hierfür braucht es sowohl theoretisches Wissen, als auch eine "Schatzkiste" an vielfältigen Methoden und Angeboten. Des weiteren stellen Ressourcenarbeit und Transfermethoden wesentliche Elemente dar.

Alle angebotenen Module können einzeln gebucht werden, sie sind nicht aufeinander aufbauend.

Möchten Sie das Zertifikat "Fachbegleitung Pädagogische Psychologie" erwerben, finden Sie alle Details hier: Überblick Zertifikat (pdf, 1.8 Mbytes)

Schwerpunkt "SeniorInnen mit Behinderung"

Auch Menschen mit kognitiver Behinderung erreichen ein immer höheres
Lebensalter. Dies ist mit Umstellungen verbunden, auf die sich Sozialfachkräfte gezielt vorbereiten müssen. Vielfältige theoretische sowie praktisch-methodische Auseinandersetzung ermöglicht eine umsichtige und für alle Beteiligten freudvolle Begleitung.

Alle angebotenen Module können einzeln gebucht werden, sie sind nicht aufeinander aufbauend.

Möchten Sie das Zertifikat "Fachbegleitung SeniorInnen mit Behinderung" erwerben, finden Sie alle Details hier: Überblick Zertifikat (pdf, 1.8 Mbytes)

Schwerpunkt "Teilhabe - Selbstbestimmung/Selbstvertretung"

Die Forderungen nach Mitbestimmung und
Selbstvertretung von Menschen mit kognitiven Behinderungen setzen eine grundlegende Richtungs- und Haltungsänderung in der professionellen Begleitung voraus. Menschen mit Behinderung haben die gleichen Bürgerrechte und die gleichen Verantwortlichkeiten wie die übrigen Gesellschaftsmitglieder. Die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben sollte sebstverständlich sein. Oft fehlt es jedoch an Fertigkeiten und Kenntnissen, die für diese Lebensweise nötig sind.

Alle angebotenen Module können einzeln gebucht werden, sie sind nicht aufeinander aufbauend.

Möchten Sie das Zertifikat "Fachbegleitung Teilhabe - Mit- und Selbstbestimmung begleiten, Selbstvertretung ermöglichen" erwerben, finden Sie alle Details hier: Überblick Zertifikat (pdf, 1.8 Mbytes)

Schwerpunkt "Impulse und Innovationen"

Innovationen sind Neuerungen von Bedeutsamkeit bzw. Dauerhaftigkeit. Sie
bieten neue Lösungen für bekannte Probleme, aber geben auch Lösungsmöglichkeiten für neue Herausforderungen.Impulse geben, Innovationen anregen, Neues denken, Visionen entwickeln – dafür möchten wir in diesem Schwerpunkt Raum bieten. Oft sind es kleine Dinge, kleine Änderungen, kleine Gedanken, die einen neuen Weg denken, etwas eröffnen, das bisher verschlossen blieb, Anregungen und Visionen geben. In einer sich immer schneller verändernden Zeit wollen wir gemeinsam mit Ihnen Windmühlen bauen, um positive Veränderungen zu ermöglichen.

Zu 5 verschiedenen Themenbereiche bieten wir umfangreiche Lehrgänge an. Sie ermöglichen es, sich in einer fixen TeilnehmerInnengruppe intensiv mit einem speziellen Thema auseinanderzusetzen. Die Lehrgänge dauern je nach Bereich zwischen 12 und 19 Tage und werden berufsbegleitend durchgeführt.

Lehrgang "Praxis Basale Stimulation®" - Zusatzausbildung für pädagogische und therapeutische Fachkräfte nach einem Konzept von Prof. Dr. Andreas Fröhlich

Basale Stimulation®  ist ein Konzept zur Förderung und Begleitung schwerstbeeinträchtigter Menschen- das können kleine Kinder mit schwersten Behinderungen sein, es können aber auch erwachsene Menschen sein, die durch schwere Krankheit, Abbauerscheinungen, Unfälle und anderes nicht mehr in der Lage sind, sich im Alltag selbständig zu verhalten. Basale Stimulation® wendet sich an Menschen, die auf ihre unmittelbare Körperlichkeit angewiesen sind, die mit ihrem Körper kommunizieren, über ihren Körper wahrnehmen und den Körper von Bezugspersonen brauchen, um zu spüren, zu erfahren und zu kommunizieren. Mit einfachsten Angeboten somatischer, vestibulärer und vibratorischer Art verhilft Basale Stimulation® zu Entwicklungsmöglichkeiten und zu einer verbesserten Lebensqualität.

Das detaillierte  Programm können Sie hier herunterladen: aktuelles Lehrgangsprogramm (pdf, 228 Kbytes)

Diplomlehrgang Case Management - Basismodul und Diplommodul

Case Management möchte bedarfsentsprechend im Einzelfall eine
angemessene Unterstützung, Begleitung, Förderung und Versorgung von Menschen ermöglichen. Es geht um den Aufbau, die Organisation, die Kontrolle und die Auswertung eines hilfreichen und effizienten Systems von Zusammenarbeit unterschiedlicher Stellen und Personen. Der betroffene Mensch ist dabei wesentlich einbezogen und beteiligt. Die Vermittlung von praxisorientiertem Wissen in den Bereichen des Fall- und Systemmanagement ist grundlegend.

Der Diplomlehrgang unterteilt sich in Basismodul und Diplommodul. Für Personen, die in der beruflichen Integration von Menschen mit Behinderung arbeiten, ist die Absolvierung des Basismoduls (insgesamt 114 UE) ausreichend, um die bundesweit geforderte Qualifizierung nach Vorgabe des Sozialministeriumservice nachzuweisen! Für das Diplom sind der Besuch von 3 weiteren Fachseminaren, die Verfassung einer Diplomarbeit und die Absolvierung der komissionellen Prüfung erforderlich. 

Die detaillierten Programme können Sie hier herunterladen:
Lehrgangsprogramm 2016-2017
Lehrgangsprogramm 2017-2018

Diplomlehrgang Coaching und Beratung in Sozialberufen

Sie leiten Teams? Sie beraten Menschen in Neuorientierungs- oder
Umbruchsituationen? Sie begleiten KundInnen bei neuen beruflichen Schritten? Sie unterstützen Personen in ihren Planungsprozessen? Sie arbeiten mit Gruppen? Sie wollen Menschen in deren Arbeits- und/oder Wohnalltag eine hilfreiche GesprächspartnerIn sein?

Dieser Lehrgang befähigt Sie, mit den hohen Anforderungen der sich ständig und immer schneller wandelnden sozialen Dienstleistungsunternehmen zurechtzukommen. Sie lernen KundInnen/KlientInnen in unterschiedlichen Lebens- und Arbeitsprozessen zu begleiten, in multiprofessionellen Teams kooperieren, eine Vielzahl von Innovationen zu realisieren, organisatorische Veränderungen umzusetzen, neue und ungewisse Situationen mit KundInnen zu bewältigen.  

Die detaillierten Programme können Sie hier herunterladen:
Lehrgangsprogramm 2016-2017 (pdf, 351 Kbytes)
Lehrgangsprogramm 2017-2018 (pdf, 665 Kbytes)

Praxisorientierter Grundkurs Sozialpsychiatrie - Schwerpunkt Doppeldiagnosen

Sie arbeiten mit Menschen mit psychischen
Erkrankungen in unterschiedlichen Arbeitsfeldern?
Sie möchten theoretische Inhalte praxisnahe  vermittelt bekommen.
Diese praxisnahe Weiterbildung vermittelt sowohl fachlich-theoretische als auch anwendungsorientierte Kompetenzen in der Begleitung von Menschen mit psychischen Erkrankungen. Einen speziellen Schwerpunkt stellt die  Auseinandersetzung mit Fragestellungen zum Thema Doppeldiagnosen (Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen und psychischer Erkrankung) dar.

Die detaillierten Programme können Sie hier herunterladen:
Lehrgangsprogramm 2016-2017 (pdf, 288 Kbytes)
Lehrgangsprogramm 2017-2018 (pdf, 325 Kbytes)

Diplomlehrgang "Fachbegleitung Sozialpsychiatrische Arbeit"

Der Diplomlehrgang versteht sich als Aufbau zum
"Praxisorientierten Grundkurs Sozialpsychiatrie – Schwerpunkt Doppeldiagnosen".
Er vermittelt das wesentliche entwicklungspsychologische Wissen, um Menschen mit psychischen Erkrankungen, deren Verhaltensweisen und Bedürfnisse zu verstehen. Die genaue Einschätzung des Entwicklungsstandes ist grundlegend, um individuelle und hilfreiche Unterstützung und Begleitung anbieten zu können. Konkrete Methoden, Maßnahmen und Betreuungsangebote zu den Krankheitsbildern werden in Fallanalysen praxisorientiert vermittelt. Rechtliches Wissen, Netzwerkarbeit und Fragestellungen zur beruflichen Orientierung, Beratung und Beschäftigung sind ebenfalls Thema.

Das detaillierte Programm können Sie hier herunterladen.

Diplomlehrgang TrainerIn in der Jugend- und Erwachsenenbildung - Schwerpunkt Bildungsbenachteiligte Gruppen

Sie wollen
Bildungsangebote für spezielle Zielgruppen organisieren? Sie begleiten individuelles Lernen im Lebensalltag oder in beruflichen Bildungsmaßnahmen? Sie wollen Trainings für Gruppen anbieten? Sie wollen als TrainerIn in allgemeinen Bildungsorganisationen tätig sein?

Lernangebote und -Möglichkeiten sind in allen Lebensphasen die Triebfeder der Persönlichkeitsentfaltung. Damit entsteht für BegleiterInnen der Auftrag, individuelles Lernen in den Mittelpunkt der Unterstützung zu stellen und vielfältige Methoden des Lernens anzubieten. In diesem Lehrgang lernen Sie Gruppenprozesse anzuleiten, individuelles Lernpotential zu erkennen, Weiterentwicklung zu unterstützen, vielfältige Methoden einzusetzen, Lernbarrieren und Blockaden zu erkennen und zu lösen und vieles mehr.  

Das detaillierte Programm können Sie hier herunterladen: aktuelles Lehrgangsprogramm (pdf, 520 Kbytes)

Kreative Bildungstage in St. Wolfgang am Wolfgangsee

Seit vielen Jahren sind die kreativen Bildungstage eine ideale
Möglichkeit, Urlaub und Bildung gemeinsam mit vielen anderen Menschen zu genießen.
Es werden verschiedenste Workshops angeboten. Alle Workshops können von behinderten und nicht behinderten Personen besucht werden.
Ein Nachmittag steht immer für einen frei zu gestaltenden Halbtag zur Verfügung.
Die Veranstaltung findet immer im Juni im Bundesinstitut für Erwachsenenbildung St. Wolfgang statt.

Hier können Sie das detaillierte Programm herunterladen: aktuelles Programm (pdf, 1 Mbyte)


Rückblick Kreative Bildungstage 2017:

Zum Nachhören:
Im Rahmen der kreativen Bildungstage gab es auch heuer wieder einen Radioworkshop. Den unterhaltsamen Beitrag vom freien „Radio Fro“ können Sie hier nachhören

.
Rückblick Kreative Bildungstage 2016:

Zum Nachlesen:
Einen Kurzbericht von Beatrix Eder-Gregor finden Sie auf der Website erwachsenenbildung.at.

Zum Nachhören:
Im Rahmen der kreativen Bildungstage 2016 gab es erstmals auch einen Radioworkshop. Den Beitrag vom freien „Radio Fro“ können Sie hier nachhören.
.
Zum Ansehen:
Urlaub und Bildung am Wolfgangsee – ein Eindruck
2012 entstand dieser Fotobericht über den Workshop „Mit Bildern Geschichten erfinden – Einfach fotografieren lernen“.


Rufen Sie das passende Seminar in Ihre Organisation -
Effektive Fortbildungen für Ihr Team

Sie haben wenig Budget für
Weiterbildungen, aber den Anspruch auf gut ausgebildete MitarbeiterInnen?
- Holen Sie unsere Seminare in Ihre Einrichtung!

Praxisnah, hochwertig, passgenau:
* Sie bestimmen das Thema - Wir beraten Sie bei inhaltlichen Fragen und suchen die/den passende/n ReferentIn.
* Sie bestimmen Ort und Zeit - Wir kümmern uns um Planung und Durchführung.
* Sie sparen Reisekosten für Ihre MitarbeiterInnen und Zeitaufwand.

Zu folgenden Schwerpunkten können wir Fortbildungen anbieten:

… Schwerpunkt: SeniorInnen mit Behinderung
Die genauen Seminarthemen finden Sie hier.

… Schwerpunkt: Menschen mit herausforderndem Verhalten
Die genauen Seminarthemen finden Sie hier.

… Schwerpunkt: Basale Unterstützung
Die genauen Seminarthemen finden Sie hier.

… Schwerpunkt: Teilhabe, Mitbestimmung, Selbstvertretung
Die genauen Seminarthemen finden Sie hier.

… Schwerpunkt: Pädagogische Psychologie
Die genauen Seminarthemen finden Sie hier.

… Schwerpunkt: Gesundheitscoaching
Die genauen Seminarthemen finden Sie hier.

… Schwerpunkt: Berufliche Integration/Rehabilitation
Die genauen Seminarthemen finden Sie hier.

… Schwerpunkt: Case Management & Coaching und Beratung
Die genauen Seminarthemen finden Sie hier.

Gerne organisieren wir auch Fortbildungen zu anderen Themenbereichen!
Fragen Sie an - wir stellen Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Angebot.

Nähere Informationen:
Mag.ª Beate Dietmann
Telefon: 01/892 15 04, 0676/310 76 91
beate.dietmann@biv-integrativ.at

Unsere Seminare für BildungsberaterInnen richten sich ausschließlich an MitarbeiterInnen in den Ländernetzwerken der Initiative "Bildungsberatung Österreich".
Sie werden vom Bundesministerium für Bildung und Frauen und vom Europäischen Sozialfonds finanziert, und sind daher für die TeilnehmerInnen kostenlos.


Information & Anmeldung
E-Mail: ilona.weigl@biv-integrativ.at
Telefon: 01/892 15 04